Frankfurt marathon 2017                                                                                        Bilder unserer Marathonläufer, Bericht und Ergebnisse                                   Bilder: Christoph happich,    Bericht: helmut kreiß

Bericht vom Ffm Marathon 2017

 

 

 

Ende Oktober eines jeden Jahres ist der Marathon in Frankfurt, ein Heimspiel für alle Marathonis aus Bruchköbel und Umgebung. Hier können sie vor ihren zahlreichen Fans zeigen, was sie drauf haben.

 

Neben den Marathonläufern sind jedoch noch ca. 90 Helfern des Lauftreff Bruchköbel aktiv dabei. Die Verpflegungsstelle bei Km 5 der Marathonstrecke in der Bockenheimer Landstraße ist das Einsatzgebiet. Es gilt, ca. 16 000 Marathonis mit Getränke zu versorgen und natürlich auch anzufeuern. Bereits im Juni beginnt das Orgateam, Kreiß und Beilner, mit dem umfangreichen Vorbereitungen.

 

Eine Mammutaufgabe,  bis alle Helfer einheitlich eingekleidet am 29.10.. um 07.30 Uhr in der Bockenheimer Landstraße mit dem Aufbau der beidseitigen ca. 120 m langen Betreuungsstelle beginnen. Durch den Sturm an diesem Tage eine besondere Herausforderung, galt es doch teilweise vier Lagen Becher mit Getränken aufzubauen um für den Ansturm gerüstet zu sein.

 

15 Minuten nach dem Start um 10.00 Uhr wurde die Führungsspitze des Läuferfeldes mit Beifall begrüßt. Jetzt begann die Schwerstarbeit für die Helfer, 16 000 Marathonis mit Wasser, Isaogetränke und Tee zu versorgen und natürlich anzufeuern. 

 

Nach etwa 60 Minuten wurde die Betreuungsstelle abgebaut  und die Helfer eilten zur Marathonstrecke an der Alten Oper und feuerten nochmals die Athleten an..

 

 

 

Abends dann eine kleine Marathonfeier im voll besetzten Nebenraum des China Restaurant in Bruchköbel. Erfreulich war, das nicht nur Marathonis kamen, sondern auch Fans. Geehrt wurden unsere Finisher Mark Schneider, 2:54:54/ Ralf Deckenbach 3:26:08 / Eddy Ringelstter 3:31:28 / Ralf Hohmann 3:47:59 / Michael Prinzhaus 3:53:25 / Heinz Sedlky 3:56:43 / Irene Müller 3:58:51 / und Karin Reeh, Susanne März und Norbert Röder die nicht unter vier Stunden kamen. Als Staffel des LT Hanau/Bruchköbel nahmen Thomas Huhn, Jessica Huhn, Manfred Maier und Claudia Lohmann teil. Besonders geehrt wurde die Marathonerstläuferin Diana Schneider und der Ironmanfinsher 2017 Klaus Karber.

 

 

Wasserstelle bei  km 5  -  lauftreff bruchköbel